Ausschuss „Mission Eine Welt“

Ausschuss „Mission Eine Welt“

 Der Ausschuss existiert unter wechselnden Namen bereits seit 1977. Er verfolgt bis zum heutigen Tag in kontinuierlicher Arbeit ein doppeltes Ziel:

  1. Er will in der Pfarrgemeinde  das Bewusstsein lebendig erhalten, dass wir im Rahmen unserer weltumspannenden katholischen Kirche Verantwortung tragen für die Armen  der Welt, dass die Verkündigung des Evangeliums auf der  Erde (Mission) und die Hilfe für  Menschen in Not (Nächstenliebe) zu unseren wichtigsten Aufgaben zählen.

  2. Er sorgt dafür, dass unsere Gemeinde ein konkretes Hilfsprojekt in Afrika (Zachäus – Haus in Gitega/Burundi) unterstützt. Er fördert ferner die Kollekten der großen katholischen Hilfswerke (z.B. MISEREOR, ADVENIAT) durch Werbung und besondere Aktionen.

Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren oder aktiv unterstützen wollen, wenden Sie sich bitte an ein Ausschussmitglied.

Der Ausschuss besteht derzeit (Juni 2018) aus 11 Mitgliedern.
Ellen Kienzle, Monika Selig, Manfred Wagner, Dr. Karl Heinz Schäfer, Schwester Josephine aus Burundi, Michael Ziegler, Rita Osswald, Theresia Schmiedl, Helga Eisenlohr (von links nach rechts). Beim Treffen konnten Susanne Fischer, Sandra Schmid-Lorch und Birgit Schulte-Hunsbeck nicht dabei sein. Das Foto entstand im April 2018 beim Besuch von Sr. Josephine aus Burundi

Download - Flyer Ausschuß "Eine Welt"